Pilotenmütze

Filter
7 ProdukteSeite 1 von 1

Pilotenmütze

Ob Sie nun mit Ihrem Oldtimer, Solex oder klassischen Moped unterwegs sind, der Look muss komplett sein. Deshalb haben wir mehrere schöne Pilotenmütze mit Motorradrille, die Ihr Outfit vervollständigen. Sie sind nicht nur schön, sondern bieten auch Schutz vor Wind, Regen und Sonne. Die Gläser vervollständigen das Bild, schützen aber auch vor Insekten oder Schmutz in der Luft.

Geschichte Pilotenhelm

Pilotenmützen wurden in den 1920er Jahren populär, als die Zahl der Flugzeuge mit offenem Cockpit zunahm. Die Piloten brauchten daher eine Mütze, um ihre Ohren und ihren Kopf warm zu halten, und eine Schutzbrille, um ihre Augen vor dem kalten Wind zu schützen. Die Mützen sind auch bekannt, weil sie im Ersten und Zweiten Weltkrieg häufig von Kampfpiloten getragen wurden. Als die offenen Cockpits im Laufe der Jahre verschwanden, trugen die Piloten diese Hüte weiterhin als modisches Accessoire. Die Hüte wurden dann auch von Motorrad- und Autofahrern wegen ihres robusten Aussehens und des Schutzes vor Wind und Kälte als gängiges Accessoire übernommen und sind bei diesen Fahrergruppen nach wie vor äußerst beliebt.

Pothelm hat Pilotenmütze sowohl aus Kunstleder als auch aus echtem Leder. Standardmäßig haben sie einen Kinnriemen oder Verschluss und einige Modelle haben einen Sicherheitsclip für die Brille. Besonders die handgefertigten Pilotenmütze sind wirklich schön und in verschiedenen Größen erhältlich. Ein Vorteil der Mützen ist, dass sie im Vergleich zu einem Helm sehr leicht und einfach zu verstauen sind.

Was ist die beste Pilotenmütze für Sie?

Auf der Grundlage unseres Wissens und unserer Erfahrung werden wir die wichtigsten Vor- und Nachteile auflisten, damit Sie die richtige Wahl treffen können. Das Wichtigste für Sie ist zu wissen, in welchen Größen der Hut Schutz bieten soll. Natürlich sprechen wir nicht von Sturzschutz wie Helmen, sondern von Wetterschutz. Alle Hüte bieten Schutz vor Wind und bis zu einem gewissen Grad auch vor Regen. Die ungefütterte Pilotenmütze zum Beispiel schützt nicht vor Kälte. Nichtsdestotrotz ist dieses Modell wegen seines "Aussehens" sehr beliebt. Da diese Hüte nicht gefüttert sind, lassen sie Ihren Kopf kleiner erscheinen. Diese Modelle werden oft als Pilotkappen bezeichnet.
Dann gibt es noch die gepolsterten Pilotenmützen. Diese Pilotenmützen sind die beste Wahl, wenn Sie sich vor der Kälte schützen möchten. Diese Mützen können auch verwendet werden, wenn es nicht so kalt ist, sie sind also nicht an eine bestimmte Jahreszeit gebunden.
Sie können auch zwischen Pilotenmützen aus echtem Leder und Mützen aus Kunstleder wählen. Der Vorteil von echtem Leder ist, dass es haltbarer ist und somit länger hält. Natürlich sehen echte Lederhüte auch besser aus, aber sie sind teurer. Die PU-Ledermützen sind leichter zu reinigen und sauber zu halten. Sie sind zwar billiger, aber sie sind weniger bequem und behalten ihre Farbe aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht so gut.

Pilotenmütze mit Brille

Die meisten Pilotenmützen werden standardmäßig mit einem verchromten Pilotenglas geliefert. Würden Sie eine Mütze zum Beispiel lieber mit einer Fliegerbrille oder einer anderen Glasfarbe kombinieren? Dies ist möglich, bitte wählen Sie aus den verschiedenen Optionen. Kombinieren Sie Ihren Lieblingspilotenmütze mit einer Brille und machen Sie sich bereit für den ultimativen Roadtrip!